Blog

Herzlich wilkommen auf unserem Blog! Hier werden wir, in unregelmäßigen Abständen, Neuigkeiten zu den Themen Kaffee, Tee und Kakao veröffentlichen.

Außerdem versuchen wir hier eine kleine Rezeptsammlung aufzubauen. Wenn Sie Vorschläge hierzu haben oder einen Artikel veröffentlichen möchten, schreiben Sie uns einfach an!

Herzlich wilkommen auf unserem Blog! Hier werden wir, in unregelmäßigen Abständen, Neuigkeiten zu den Themen Kaffee, Tee und Kakao veröffentlichen. Außerdem versuchen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Blog

Herzlich wilkommen auf unserem Blog! Hier werden wir, in unregelmäßigen Abständen, Neuigkeiten zu den Themen Kaffee, Tee und Kakao veröffentlichen.

Außerdem versuchen wir hier eine kleine Rezeptsammlung aufzubauen. Wenn Sie Vorschläge hierzu haben oder einen Artikel veröffentlichen möchten, schreiben Sie uns einfach an!

Rezept: gefrorener Mokkaschaum

Der Mokkaschaum ist ein einfaches, sehr schmackhaftes Dessert mit schaumiger Konsistenz. Die Kaffeesorte ist außergewöhlich und wird normalerweise nur zu besonderen Anlässen serviert. In der üblichen Variante ist Alkohol enthalten, für Kinder kann man den Rum bzw. Likör jedoch einfach weglassen. Der Mokkaschaum kann auch tiefgefroren werden und dann als Eis serviert werden. In allen Zubereitungsformen des Mokkaschaumes bleibt aber der unverwechselbare Geschmack des Kaffees in Verbindung mit der Spirituose und der schaumigen Konsistenz erhalten. Für den perfekten Geschmack verwenden wir für unsere Variante der Kaffeesorte Honig und Vanillezucker wie unten im Rezept beschrieben.

Iced Chocolate Chai

Weil dieses Rezept aktuell überhaupt nicht zum Wetter passt, beten wir hiermit den Sonnengott (falls es ihn doch irgendwo geben sollte...) an: Bitte bring uns unseren wohlverdienten Sommer! Wenn das jetzt nicht klappt, weiß ich auch nicht weiter :)

Aber schmecken tut diese Chai-Variante auch an dunkleren Tagen (ich hoffe, dass hat er jetzt nicht gelesen). Ein Shot Schokoladensauce in ein 300ml Glas geben. Das Chaipulver mit Milch aufschäumen und hineingießen. Auf Wunschmit etwas Schlagsahne dekorieren und eine Kugel Vanilleeis hinein geben.

Auf das nun endlich Sommer werde!

Rezept: EillesBeerBowle

Erdbeeren und Eiswürfel in das Glas geben und mit heissem Eilles Tee Früchtetee auffüllen. Nach Belieben: Einen Schuss Sekt dazu geben.
Serviervorschlag:
Erdbeerem, Zitronenmelisse und Zuckerrand.

Rezept: Kaffeekuchen

Für den Teig die Butter mit den Zuckersorten weißcremig aufschlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und kurz unterrühren. Den Teig halbieren und unter eine Hälfte den Malzkaffee und das Kakaopulver geben, sowie Milch und Rum unterrühren. Erst den dunklen Teig, dann den hellen Teig in die mit Backpapier ausgelegte Form streichen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 200°C ca. 25 Minuten backen (Gas Stufe 2, Umluft 180°C ). Mit dem Backpapier auf einem Gitterrost auskühlen lassen. Danach das Papier entfernen und den Kuchen auf einer Tortenplatte in einen Tortenring setzen.

Rezept: Cafe Zabaione

Ein wirklich tolles Dessert, welches auch für Anfänger schnell zubereitet ist.
Tags: Rezept, Dessert
Ein kulinarisches, mittelschweres Zwischengericht für 4 Personen.
Zeitaufwand: etwa 60 Minuten.

Kochzutat Kaffee

Blaue Bohnen aus einer Knarre sind ja nicht die einzigen, die unsere Gesundheit gefährden. Auch Schwarze wie Tonka oder Kaffee können krank machen, wenn man sie im Übermaß genießt - fragen Sie mal ihr Herz. Und trotzdem eignen sie sich als anregende Kochzutaten.
Tags: Kaffee, Kochen, Rezept