Irish Coffee Rezept

Irish Coffee

eine irische Spezialität verfeinert mit Rohrzucker, Whiskey und Sahne

Der Irish Coffee ist eine Kaffeezubereitungsart aus - wie der Name schon sagt - Irland. Er tauchte wohl so um ca. 1940 das erste mal auf und fand sofort viele Fans. Er beinhaltet irischen Whiskey, welcher dem Getränk seinen Namen und den typischen Geschmack gibt. Außerdem wird er mit Rohrzucker gesüsst und oben drauf kommt eine Schicht frische Schlagsahne. Serviert wird der Irish Coffee in einem langstieligen aber hitzebeständigen Glas. Man sollte mit der Dosierung und der Auswahl des Whiskeys vorsichtig sein, da ein wenig zu viel davon den einzigartigen Geschmack zerstört und der Alkohol erwärmt in Verbindung mit Koffein stark wirkt. Für Kinder ist der Irish Coffee somit nicht geeignet.

Rezept:

Man brauch1: 1 Tasse starken Kaffee; Irish Whiskey (je nach Geschmack z.B Tullamore Dew); Zucker; frische Schlagsahne; evtl. Irish Coffee Glas

Wir beginnen mit dem Kaffee. Je nach dem wieviel Portionen Sie zubereiten wollen, kochen sie dementsprechend viel starken Kaffee. Danach erwärmen Sie den Whiskey und vermengen ihn mit 1-2 TL Zucker im Glas. Wenn man möchte, kann man das Gemisch mit einem Streichholz anzünden und dann mit dem Kaffee löschen. Ansonsten den Kaffee einfach beimengen und dann vorsichtig die Schlagsahne auf die Oberfläche geben. Wenn sie kein langstieliges hitzebeständiges Glas besitzen, greifen Sie auf eine Porzellantasse zurück, da normales Glas bei hohen Temperaturen springen kann. Viel Erfolg!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.